Wenn ich umziehe, ist doch klar, ...

... daß ich mit Johann Meyer fahr!

Spedition Johann Meyer wurde vor über 130 Jahren gegründet

Tipps & Tricks

Bei einem Umzug gilt es nicht nur den richtigen Spediteur auszuwählen, sondern es sind auch noch eine Menge anderer Sachen zu bedenken:

1. Bekanntmachen der neuen Anschrift und einer eventuellen neuen Bankverbindung bei
  • Versicherungen
  • Krankenkasse
  • Banken
  • GEZ
  • Stadtwerke
  • Arbeitgeber
  • Vereinen
  • Zeitungsabonnements
Sehr hilfreich ist auch das sogenannte Nachsendeverfahren der Post. In speziellen Formularen trägt man die neue und alte Anschrift ein, und an die alte Adresse gesendete Post wird automatisch zum neuen Wohnort geschickt. Grundsätzlich gilt ein solcher Nachsendeauftrag für 6 Monate, bei Bedarf kann er aber auch kostenlos für weitere 6 Monate verlängert werden.

2. An was müssen Sie vor Ihrem Umzug denken?
  • Verkauf oder Übergabe von Einbauküchen oder Teppichböden in Ihrer alten Wohnung
  • rechtzeitig Umzugsurlaub bei Ihrem Arbeitgeber beantragen
  • Termine mit Handwerkern frühzeitig absprechen
  • Vorräte in Tiefkühltruhen möglichst bis zum Umzugstag verbrauchen
  • an enventuell anfallenden Sperrmüll denken und sich rechtzeitig in Ihrer Gemeinde nach entsprechenden Regelungen erkundigen

Internationale Möbelspedition
Johann Meyer

Aachener Str. 104
41812 Erkelenz

  02431 / 2498
02431 / 3680


Fax: 02431 / 2590